Unser Erbe

Rothschild, ein bedeutender Name! Aufzeichnungen belegen, dass auf der Rothschild-Plantage im Pussellawa-Anbaugebiet auf Ceylon erstmalig 1841 Tee angebaut wurde – wenn zunächst noch nicht im großen Stil.

Für die Pioniertage des Kaffee- und Tee-Anbaus auf Ceylon stehen die Namen der Gebrüder Worms – Gabriel und Maurice, deren Mutter die älteste Schwester des Baron de Rothschild war.

Neben Pussellawa bauten sie auch auf verschiedenen anderen Plantagen Tee an. 1841 unternahm Maurice eine Reise nach China und brachte Ableger der Teesorte 'China Jat' mit, die auf Gut Rothschild unter optimalen Bedingungen angepflanzt wurde.

(Quelle: Milton Park, Egham, 19. August 1886)